Clau Dermont

politikwissenschaftler, rumantsch, bergler

Grosser Rat / grwatch.ch

Nach einer langen Zeit der „Grauen Kammer“ hat der Grosse Rat im Februar 2015 beschlossen, die elektronische Abstimmungsanlage, welche schon seit August 2012 im Einsatz ist, zur öffentlichen Dokumentation der eigenen Arbeit zu nutzen. Seit der Augustsession 2015 werden die Protokolle der Abstimmungen nun elektronisch veröffentlicht, anstatt sie nur auf Antrag zu erhalten.

Die offiziellen Abstimmungsresultate sind auf der Webseite des Kantons zu finden, allerdings nur als PDF und Excel und somit wenig direkt zugänglich. Um die neue Transparenz bei Abstimmungen zu nutzen ist ein ansprechenderes Format wünschenswert. Neben der Aufwertung der Lesefreundlichkeit bieten diese neuen Daten auch die Möglichkeit, den Grossen Rat näher unter die Lupe zu nehmen: wie geschlossen stimmen die Fraktionen und die Kreise im Grossen Rat? Welche Mitglieder des Grossen Rates verpassen viele Abstimmungen, welche sind oft oder immer anwesend? Wer stimmt eher mit der Fraktion, wer eher mit dem Kreis?

Die Auswertungen sind mittlerweile auf grwatch.ch migriert worden.

Nächster in Artikel

Vorheriger in Artikel

© 2017 Clau Dermont

Thema von Anders Norén | Entrada